#
Eigenes

Rezitation
- Rezitationsaufführung
- Programm mit Hörproben
- Programm ohne Hörproben
- Video-Clips
- Pressestimmen
- Unterricht

Legasthenietraining
- Die Trainingsstunden
- Sprachgestaltung
- Graphologie für Kinder

Lyrik & Prosa
- Gedichte
- Leseproben Prosa
- Pressestimmen

Collagen
- Ausstellung
- Galerie
- Pressestimmen

Biographie
Impressum

Aktuelles




VideoClips

# Balladen
- Der Totentanz

# Schluss
- Sie erlischt

# Humor & Dada
- Karavane
- Seepferdchen &
  Flugfische

Eigenes


"Das Schreiben, Malen, Rezitieren bildet bei
Arnhild Lensch eine Einheit."

(Hr. Ruf, Kulturamt Ludwigshafen)




Zitate aus den derzeitigen Lieblingsgedichten:

"Einmal lasst uns auf Erden / in keiner Sprache sprechen/
für eine Sekunde stehen bleiben/ nicht soviel die Arme bewegen/
Das wäre eine leuchtende Minute ohne Hast, ohne Lokomotiven/
wir alle wären beisammen in einer Augenblicksunruhe."

(aus: "Schweigt" von Pablo Neruda)




"Eine Wand sagt/ ich bin hart/ ich halte es aus/ wenn es euch erleichtert/
so rennt nur mit eurem Kopf/ gegen mich/ so stark ihr könnt/
Ich bin eine alte erfahrene Brotwand/

(aus: "Eine Wand..." von Hans Arp)




"Man sammle alle Blätter unsrer Wälder/ und stanze Gold daraus,
soviel man mag/ Das ausgedehnte Land braucht neue Gelder/
sofort versehe man die Schatzbehälter mit Blattgold aus dem
nächsten Buchenschlag.

(aus:"Der grüne König" von Hugo Ball)




Immer noch und immer wieder lasse ich mich vom Wort der Dichtkunst bezaubern, ebenso wie vor Jahren einer meiner Lieblingsdichter, der gleichzeitig Bildhauer und Zeichner war: Hans Arp: "Schon in jener Zeit bezaubert mich das Wort. Ich füllte Seiten um Seiten mit ungewöhnlichen Wortverbindungen." Und ich wünsche mir, dieses Bezaubertsein immer wieder auch Anderen zu vermitteln, hörbar, sichtbar, lesbar, erfahrbar zu machen.



Sammeln.
Eindrücke sammeln. Wörter, Verse sammeln. Strandgut sammeln. Fundstücke sammeln. Bilder sammeln. Dem Angesammelten einen neuen Rhythmus, eine neue Form geben. Hier, an diesem Standort, dort an jenem Platz.



Entwicklungen und Zusammenhänge. In Kurzfassung.
Die Eindrücke verdichten, zu Papier bringen im Schreiben und Dichten.
Den Klang, die Tongestalt hörbar machen in der Sprechkunst, der Rezitation.

Ihre Arnhild Lensch



KONTAKT INFORMATION
#
#
#
#
#
#

Arnhild Lensch

Birkenstraße 19, 35066 Frankenberg-Wangershausen


Mobiltelefon: 01 73 - 5 45 93 57

E-Mail: lenz-ariel@web.de

Arnhild Lensch © 2015